Ende der Winterpause: Bauarbeiten werden fortgesetzt

01/22 Über Weihnachten und Neujahr ruhten die Bauarbeiten an der NETG Voigtslach-Paffrath. In dieser Zeit waren die Baustellenbereiche abgesichert und die Teams aus dem Störungsmanagement befanden sich im Standby-Modus, etwa für den Fall von Beeinträchtigungen durch Wetterereignisse – die in diesen Tagen ausgeblieben sind.

Nun haben die Arbeiten wieder begonnen: In den nächsten Monaten steht einiges an auf den Baustellen für die Erdgasfernleitung, darunter die Unterquerung der Wupper und zweier Bahnstrecken. Ein wichtiger Meilenstein ist der Einsatz des halboffenen Verlegeverfahrens Pipe Express am südlichen Ende der Trasse. Zwischen Leverkusen und Bergisch Gladbach werden mehrere Abschnitte der neuen Fernleitung auf diese innovative Art verlegt – umweltschonend dank geringerer Trassenbreite und mit deutlich weniger Baumaschinen als herkömmliche Verfahren. Damit werden Abgas- und Lärmemissionen reduziert und die Bauzeit deutlich verkürzt. Die Auswirkungen durch den Leitungsbau auf das Umfeld werden so minimiert. Diese Arbeiten sind für das Frühjahr 2022 geplant. In diesem Zusammenhang sind einzelne Sperrungen von Waldwegen im südlichen Dünnwald allerdings nicht vermeidbar. Diese Einschränkungen sind mit den Behörden abgestimmt und wurden der Öffentlichkeit bereits im Sommer 2021 mitgeteilt (mehr Infos hier).

Pipe Express
binary comment